Home
Vita
Forschung
Lehre
Schriften
Projekte
Schülerarbeiten
Lesens- und Sehenswertes
Kontakt und Links
 

Prof. Dr. Birgit Engel 




V I T A

Seit 2011 Professorin für Kunstdidaktik an der Kunstakademie Münster

2000-2011 Lehre an der Universität Bielefeld im Bereich Kunstdidaktik (2003) sowie in den Bereichen der Unterrichts-, der Bildungswissenschaft, der interkulturellen Bildung und der Kulturarbeit an der Fakultät für Pädagogik/Erziehungswissenschaft

2003  Dissertation an der Fakultät für Pädagogik der Universität Bielefeld im Bereich Ästhetik / schulische Bildungstheorie

1996-2003 Mitglied des Bielefeld/Kasseler Graduiertenkollegs >Schulentwicklungsforschung an Reformschulen<.

1983-2011  Studienrätin/Oberstudienrätin und Koordinatorin für Ästhetische Bildung an Gymnasien und Gesamtschule (zwischenzeitliche Unterbrechung) 

Seit 2002  kulturpädagogische Initiativen der Kooperation zwischen regionalen Künstlerinnen und Schulen 

1983 Abschluss der einphasigen Lehrerausbildung am Lehrstuhl für Ästhetik bei Prof. Dr. Rudolf zur Lippe an der Carl von Ossietzki Universität Oldenburg

F O R S C H U N G - A R B E I T -  L E H R E

Im Zentrum meines phänomenoogisch-hermeneutischen Interesses steht die Frage nach den möglichen Vermittlungsleistungen des Ästhetischen im pädagogischen Prozess sowie die Analyse von Defiziten, die sich aus einer Vernachlässigung der ästhetischen Anteile im Bildungsprozess (Instrumentalisierung, kognitive Dominanz und Ausgrenzung von Differenz) ergeben. Im Zentrum meiner praktischen pädagogischen und organisatorischen Arbeit steht mein Bemühen, einem instrumentellen Zugriff auf die "pädagogisch zu beschulenden" Kinder und Jugendlichen durch die Gestaltung von >Zwischenräumen< als wahrnehmungs- und gestaltungsoffene Räume sowie durch zwischenmenschliche Akzeptanz und durch das Zulassen und Kultivieren von lebendigen Prozessen entgegenzuwirken.

L E H R E an der Kunstakademie Münster:

Unterricht oder Kunst - Mimetische Begegnungen zwischen künstlerischem und pädagogischem Handeln (SS 12 - gemeinsam mit Katja Böhme) Grenzgänger - Künstlerische Intervention als Bildungsimpuls (SS 12 - gemeinsam mit Katja Böhme), Forschungsatelier für kunst- und kulturpädagogisches Handeln und Reflektieren (SS12 u. WS 11/12), u.a. Kunst Bild Bildung - Kunstpädagogik als Kritik (WS "11/12) Der Rätselcharaker - Eine andere Aufmerksamkeitshaltung als kunstdidaktische Orinetierung (WS 11/12) Forschungsatelier für kunst- und kulturpädagogisches Handeln und Reflektieren - in Kooperation mit Stefan Hölscher und Katja Böhme (WS 11/12) Kunst und Wissenschaft im Gespräch - Kolloquium - gemeinsam mit Prof. Dr. Claudia Blümle, Prof. Dr. Gerd Blum, Stefan Hölscher, Gastprof. Gregor Jansen, Gastprof. Jürgen Stöhr, Gastprof. Dr. Ingo Uhlig (WS 2011/2012) Ästhetische und künstlerische Bildung als Orientierung für kunstdidaktisches Handeln - Einführung in Grundfragen der Kunstpädagogik (SS 2011) Schule als KunstOrt –  Pädagogisch-künstlerisches  Handeln in schulischen Vermittlungskontexten (SS 2011), u.a.


LEHRAUFTRÄGE an der Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Bielefeld:

Kunst als Rätsel - Ästhetische Bildung als Forschungsaufgabe im pädagogischen Prozess - Betreuung Studiengruppe (SS 2011) Der Rätselcharakter der Dinge – theoretische, spielerische und bildnerische Annäherungen (WS 2010/2011) Spiel und Spiel/Zeug als Gegenstand der Kindheitsforschung, der Ästhetik und der Kulturanthropologie. Kulturpädagogisch und interkulturell orientierte Annäherungen(SoSe 2010); Spielraum als Ernstfall?Zur Aktualität interkultureller und künstlerischer Bildung in schulpädagogischen Praxisfeldern (WS09/10); "Die Zeit und die Erzählung" - Das "Narrativ" als kulturtheoretischer Begriff und erziehungswissenschaftlicher Forschungszugang (SS 09) Spurensuche - Annäherung an das Phänomen des Lernens und der Bildung in der Kulturarbeit (WS07/08); Ort, Nicht-Ort, KunstOrt (SS08) >Eigenes und Fremdes - Künstlerische Kulturarbeit als Impuls für eine erweiterte - interkulturelle - Bildungsperspektive(WS 07/08 Fak.Päd.-Uni Biel/AG 10) >Ästhetische Bildung im Rahmen von interkultureller pädagogischer Arbeit< (SS 07 Fak.Päd.-Uni Biel/AG 10) >Ästhetische Bildung und Kulturarbeit< (WS 06/07 Fak.Päd.-Uni Biel/AG 10), >Vom White Cube zum pädagogischen Kunstort - Künstlerische Störungen in der Schule< (Fak.Päd.-Uni Biel/AG10), >Das Ästhetische als Teil unterrichtspädagogischer Planungsarbeit< (Fak.Päd-Uni Biel/AG4), >Einführung in die Didaktik der Ästhetischen Erziehung< (Fak.Kunst - Uni Biel - 2003), >Bilder und Bildung im Unterricht<. (Fak.Päd. - Uni Biel/Ag4 - SS 2001), >Unterrichtsbilder und pädagogische Erfahrung< (Fak.für Erziehungswissenschaft-Uni Biel./AG 1 - WS 2000/01)


MITGLIEDSCHAFTEN:

BDK - Bund Deuscher Kunsterzieher, Künstlerinnenforum Bielefeld und OWL e.V. ,vormals fkf-owl, DGfE deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaften, DHV - deutscher Hochschulverband, u.a.


 
Top